Strandführer Frankreich: Das sind die schönsten Strände

Die Strände am Mittelmeer sind geprägt von grobkörnigen, steinigen und felsigen Abschnitten. Einer der wenigen feinkörnigen Strände ist der etwa 5 km lange FKK-Urlaub in Frankreich? Frankreich ist DAS ideale FKK-Urlaubsland in Mitteleuropa mit endlos weiten FKK-Stränden an der Atlantik und der Mittelmeerküste.


Sie befinden sich in einem der besten Viertel von Nizza, die Wohnung ist im 5. Stock (Aufzug) und sie genie\xc8\x9fen die volle S\xc8\xbcdlage. Zum Bahnhof sind es 65 Minuten zu Fu\xc8\x9f.

Die schönsten Strände der Côte d''Azur — Frankreich

Auf Frankreichs Mittelmeerinsel Korsika gibt es Strände, die zu den schönsten Stränden der Welt zählen: zum Beispiel der Strand Plage de Rondinara zwischen Porto-Vecchio und Bonifacio oder Plage de Palombaggia in Porto-Vechio oder der paradiesisch gelegene zwei Kilometer lange Strand Plage de Santa Giulia in Porto-Vecchio.

Die besten Badeorte in Südfrankreich - suedfrankreich

La Petite Vallée - Saint Marc sur Mer - 99655 Saint-Nazaire
Aus Richtung St. Marc sur Mer komment, etwa 755m vor dem Signalpunkt der Pointe de Chémoulin, weisen zum Strand. Nur der zweite Strand ist FKK-Strand. Einfacher Zugang.
GPS: lat. , long. -

FKK Strände in Südfrankreich

FKK Arnaoutchot liegt in Frankreich am Golf de Gascogne am FKK-Strand. Diese Gegend ist eine weitläufige, waldreiche und freundliche Ferienregion an der südlichen französischen Atlantikküste.

La Sablière - 85985 Saint Privas de Champclos
Zugang über den Campingplatz von La Sablière
GPS: lat. , long.

Ob “Le Club 55”, “Tahiti” oder “La Voile Rouge - im Preis ist die Exklusivität enthalten.

Aber auch die atemberaubende Natur trägt zum Status Pampelonne -“einer der schönsten Strände Südfrankreichs” xa5 bei. Die riesigen Pinien, hohe Bambuswälder und die Weinberge prägen das typische Bild um diesen Küstenabschnitt.

Viele sü dfranzö sische Badeorte, die heute von tausenden Frankreich-Touristen fü r den Sü dfrankreich-Urlaub am Meer gesucht werden, sind relativ junge Gemeinden. Oft wurden die Siedlungen an den Kü sten in Sü dfrankreich als Parallelort zu einem bestehenden Dorf oder einer Stadt entworfen und gebaut, um den Tourismus in einzelnen Regionen in Sü dfrankreich gezielt zu fö rdern. An den Ortsnamen wurde einfach ein &ndash Plage (dt: Strand) angehä ngt. Narbonne-Plage, Gruissan-Plage, Valras-Plage, Marseillan-Plage, Canet-Plage, St. Cyprien-Plage oder Argeles Plage sind sehr bekannte Badeorte am Mittelmeer in Sü dfrankreich, Mimizan-Plage und Biscarosse-Plage sind Badeorte in Sü dwest-Frankreich (Landes). Von hier kommen denn auch die Meldungen ü ber Badeunfä lle , weil Touristen ihre Schwimmkü nste ü ber- und das Meer unterschä tzt haben.

Die Verleihfirma Teamwatersport ist zum Beispiel ein Anbieter. Hier der Link zur englischsprachigen Seite für noch mehr Informationen: xa5

Die französische Atlantikküste von der spanischen Grenze hoch bis zur Silberküste bei Arcachon ist ein wahres Surfer- und Wassersportparadies: Saint-Jean-de-Luz, Biarritz, Anglet, Capbreton oder Lacanau sind Surfstationen mit Weltruf.


Preise*:
Parkgebühren: Etwa 9,5€/Tag
Privatstrand: Etwa 75€/Tag, je nach Strand beinhaltet Eintritt, Liege, Umkleide, Dusche, Sonnenschirm
Restaurant: Dieser Link führt beispielhaft zum Restaurant Neptune am Strand Neptune mit seiner Speisekarte. Machen Sie sich selber ein Bild.
Hunde sind erlaubt.

Südfrankreich strände